Der Traum vom Paradies – Aussteiger auf Gomera

Der Traum vom Paradies – Aussteiger auf Gomera

Arte re, Sendung 01.05. 2018, 30 min

Mischa, Boris, und Jose leben direkt am Meer in kleinen Höhlen - ohne Besitz, Strom und Wasser. Ein Paradies? Sie sind vor dem Leistungsdruck, der Verschwendung und Ge­winnsucht aus ihren Heimatländern geflohen. – Die Österreicherin Mischa war früher materiell sehr erfolgreich. Sie verdiente viel Geld als Radiomoderatorin, bekam einen Burn out und dann einen Tumor im Kopf. Da war sie erst 24 Jahre alt. Mischa wollte sich nicht operieren lassen, kündigte statt dessen ihren Job, änderte ihre Lebensweise und zog los. Sie war überzeugt, dass ihre stressige Lebensweise den Tumor gebracht hatte. Hier strebt sie nach Zufriedenheit und Glück, auf der Suche nach ihrer eigenen Mitte. So wie die anderen die hier leben auch. Doch zur Zeit schwebt ein Damoklesschwert über der traumhaften Bucht. Der Regierung von Gomera sind die Aussteigerhippies ein Dorn im Auge. Vor ein paar Tagen gab es eine Razzia in der Nachbarbucht ein paar einsame Buchten weiter...
 

Diese Website speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.